Stadtwerke aktuell
1.2021
4/15

Umweltpreis: Bewerbungsfrist verlängert

Bis Mai 2022 können junge Menschen pfiffige Projekte für den Naturschutz in unserer Region einreichen. Es winkt ein attraktiver Preis.

Aus dem Kinder- und Jugend-Umweltpreis 2021 wird „2022“. Wegen der Pandemie bekommen Kinder und Jugendliche aus Schulklassen, Kitas sowie aus Freundeskreisen ein Jahr mehr Zeit, sich zu bewerben. Gefragt sind Vorhaben, die Umwelt- und Naturschutz, Kreativität sowie Teamarbeit verbinden. Die Ideen können im Schulunterricht oder in der Kita entwickelt werden. 

Wer gewinnt den Preis?
Dotiert ist der Preis mit 3.000 Euro, gemeinsam gestiftet wurde er von Gudruns-Kinder-Stiftung, der Stadt und den Stadtwerken Bad Bramstedt. Eine erfahrene Jury freut sich auf die eingereichten Projekte. Mit dabei: der bekannte Polarforscher und gebürtige Bramstedter Arved Fuchs. 

Die Schulklassen und Gruppen haben bis zum 13. Mai 2022 Zeit, ihre Pläne einzureichen. Die Entscheidung über die Gewinner soll dann am 5. Juni 2022, dem Welttag der Umwelt, verkündet werden.

Unsere Mitbewohner:
Naturräume und Lebewesen in Bad Bramstedt

Bad Bramstedt ist nicht nur das Zuhause für uns Menschen. Wir teilen unsere schöne Stadt mit vielen kleinen und großen Lebewesen und Pflanzen. Diese Mitbewohner wollen wir schützen, denn sie gehören zu uns!

Welches Lebewesen und welchen Platz in der Natur möchtet 
ihr in Bad Bramstedt schützen?

Zeigt uns, was für euch Naturschutz in Bad Bramstedt ist! Mit welcher Idee könnt ihr Lebewesen und Naturräumen in eurer Heimatstadt helfen? Gründet ein Team und macht mit!

Mehr Informationen auf www.umweltpreis-bb.deAnsprechpartnerin bei der Stadt Bad Bramstedt: Swantje Maaß, E-Mail: info@umweltpreis-bb.de