Stadtwerke aktuell
2.2021
6/14

Eine ganz besondere Jubiläumssaison

Unser Freibad feiert in diesem Sommer seinen 50. Geburtstag. Bislang ein bisschen leiser als geplant.

Zugegeben: Der runde Geburtstag der RolandOase am 11. Juni ist etwas ruhig ausgefallen. Was nicht ist, kann noch kommen. „Wir hoffen, dass sich die Bedingungen weiter verbessern und wir zusammen mit unseren Besuchern noch einen kleinen Event feiern können“, ist Betriebsleiter Hans-Peter Kalusok optimistisch. Am 22. Mai konnte die RolandOase zum Glück schon mal öffnen.

Neu: Wohnmobil-Stellplätze vor Ort
Auch in der Jubiläumssaison zum 50. Geburtstag gelten die bewährten Hygiene- und Abstandsregeln. Möglich ist das Bahnenschwimmen im großen Schwimmerbecken, zugänglich sind auch wieder das Nichtschwimmerbecken,  der Sprungturm und die Wasserrutschen. Auf  „Langzeit-Besucher“ ist die RolandOase jetzt übrigens bestens vorbereitet: Seit Kurzem sind auf dem Parkplatz acht neue Wohnmobil-Stellplätze eingerichtet.


„Mister RolandOase“: Hans-Peter Kalusok

Schwimmmeister, Badeaufsicht, oberster Techniker und Betriebsleiter. Kurzum: Seit genau 40 Jahren ist Hans-Peter Kalusok die RolandOase in Person. In dieser Zeit hat der Jubilar einigen Tausend Kindern das Schwimmen beigebracht. Selbst hat er es übrigens im Rhein gelernt – sein Vater hielt den Fünfjährigen dazu einfach an einem Lederriemen ins Wasser. 

Ursprünglich stammt „HP“, wie ihn viele kurz nennen, aus Lörrach nahe dem Schwarzwald. Auch wenn er sich über den DLRG und als Wettkampfschwimmer schon früh dem Wasser verbunden fühlte – erstmal hat er eine handwerkliche Lehre gemacht. Diese Fähigkeiten nutzt Hans-Peter auch heute noch, wenn in der RolandOase etwas repariert, modernisiert oder umgestaltet wird. 

Mittlerweile arbeiten seine vier Kinder ebenso in der RolandOase wie zwei seiner sieben Enkel. Da gilt dann wohl: Der Apfel fällt nicht weit vom Sprungturm. Das Oasen-Team und die treuen Badegäste gratulieren HP herzlich zu seinem ganz persönlichen Oasen-Jubiläum!



Aktuelles zur RolandOase immer auf www.roland-oase.de sowie telefonisch unter (0 41 92) 16 08